Mrz 22
Rate this post

Medizinische Ausrüstung immer dabei mit dem Arztkoffer

ArztkofferDer Arztkoffer wird von vielen Ärzten verwendet, um medizinische Ausrüstung sicher und hygienisch zu transportieren. Vor allem Ärzte, die Hausbesuche bei Patienten machen, benötigen einen Arztkoffer oder eine Arzttasche um neben diagnostischen Gerätschaften auch Formulare, Verbandstoffe, Medikamente und Verbrauchsmaterialien, wie z.B. Spritzen und Kanülen, zum Patienten mitnehmen zu können. Der Arztkoffer wird deswegen auch Hausbesuchskoffer genannt. Ein Arztkoffer kann aus unterschiedlichen Materialien, wie z.B. Leder oder Kunststoff, bestehen und sollte möglichst ab- und auswaschbar sein. Für die Ausstattung eines Arztkoffers gibt es im Grunde keine Vorgaben, der Arzt stattet seinen Arztkoffer nach seinen eigenen Bedürfnissen aus. Deswegen gibt es Arztkoffer in ganz unterschiedlichen Ausführungen. Die Koffer unterscheiden sich nicht nur in der Fächereinteilung, sondern auch in der Anzahl der Außen- und Innentaschen und im gesamten Aufbau. Neben den typischen Arztkoffern mit Fächern in jeder Deckelhälfte gibt es auch seitlich zu öffnende Arztkoffer, die über eine Art Schubladensystem verfügen, das einen besonders guten Überblick über den Inhalt des Koffers gibt. Neben dem klassischen Arztkoffer mit Henkel gibt es auch solche, die umgehangen und Trolleys, die gezogen werden können.

ArztkofferViele Arztkoffer verfügen darüber hinaus über Ampullarien zur sicheren Unterbringung von Medikamenten-Ampullen. Da in einem Arztkoffer meist Ausrüstungsgegenstände und Medikamente enthalten sind, die vor fremden Zugriff geschützt werden müssen, sind viele Arztkoffer abschließbar und aus besonders stabilen Materialien gefertigt.

Leave a Reply

preload preload preload
Blog Top Liste - by TopBlogs.de