Sep 18

Die medizinische Wundversorgung dient der Unterstützung einer physiologischen Wundheilung. Dieser Heilungsprozess kann in verschiedene Phasen unterteilt werden, wobei die Übergänge fließend sind, und die Reparaturmechanismen parallel ablaufen.

Gewebekleber

Physiologischer Ablauf der Wundheilung

Die Exsudationsphase, auch Latenz- und katabole Phase genannt, ist gekennzeichnet durch eine lokale Zirkulationsstörung, durch die Leukozyten-Auswanderung aus dilatierten Gefäßen und durch den proteolytischen Abbau geschädigten Gewebes. Die Proliferationsphase (anabole Phase) dient dem Aufbau einer Grundsubstanz durch ortsständige Fibroblasten und Adventitia-Zellen. In der anschließenden Reparationsphase (Modulationsphase) werden die kollagenen Fasern der Grundsubstanz vernetzt und ausgerichtet, Wundkontraktion und Narbenbildung schließen die physiologische Wundheilung ab. Eine Adaptation der Wundränder kann den Ablauf dieser Phasen beschleunigen und helfen, kosmetisch günstigere Ergebnisse zu erreichen.

Unterstützung der Wundheilung durch Adaptation der Wundränder

602568_1_omnistrip_wundnahtstreifen

Wundnahtstreifen

Verletzungen können mit einer chirurgischen Naht, Gewebekleber, Wundnahtstreifen und Hautklammergeräten versorgt werden, wenn die Wunden einen Gewebedefekt aufweisen, der die Adaptation der Wundränder zum einen ermöglicht, und zum anderen erfordert. Die verschiedenen Methoden des Wundverschlusses bieten unterschiedliche Vorteile. Hautklammergeräte bieten eine Zeitersparnis im OP bei der Versorgung chirurgisch gesetzter Wunden. Die Verwendung von Gewebekleber zur Versorgung traumatischer Wunden ist im Gegensatz zur Versorgung mittels chirurgischer Naht schmerzfrei

leukoclip_sd_124851_1

Hautklammergerät

und atraumatisch und liefert gute kosmetische Ergebnisse. Wundnahtstreifen kommen bei kleineren Wunden zum Einsatz und verringern das Infektionsrisiko durch die Vermeidung neuer Traumata.

Nahtsets und Verbandstoffe in großer Auswahl

Praxisdienst bietet neben den verschiedenen Materialien zum Wundverschluss auch praktische Naht-Sets zur strukturierten, effektiven Wundversorgung. Darüber hinaus finden Sie vielfältige Verbandstoffe zur medizinischen Wund-Versorgung wie Kompressen, Pflaster und Mullbinden zu günstigen Preisen.

Tagged with:
Aug 07

Endotrachealtubus_366222In der notfallmedizinischen und der anästhesiologischen Versorgung der Patienten mit Sauerstoff werden sowohl Endotrachealtuben als auch Larynxmasken in breitem Ausmaß genutzt. Die verschiedenen Intubations-Formen besitzen dabei unterschiedliche Hauptindikationen, wobei die supportiven Funktionen die Vorhaltung beider Tubusarten ratsam macht.

Notfallmedizinische, präklinische Atemwegssicherung

Die Intubation mittels laryngoskopischer Einbringung eines Endotrachealtubus bleibt der Gold-Standard in der notfallmedizinischen Versorgung von Patienten, da diese Form der Intubation den besten Aspirations-Schutz bietet. Dennoch ist die Vorhaltung von Larynxmasken empfohlen. In den Algorithmen der erwartet und unerwartet schwierigen Intubation nach zwei vergeblichen Intubationsversuchen ist die Larynxmaske ein mögliches Instrument.

Anästhesiologische Intubation larynxmaske_131801_1

Bei elektiven Eingriffen, welche eine zeitliche Spanne von cirka 2-3 Stunden nicht überschreiten, bietet die Intubation mittels Larynxmaske gegenüber dem Endotrachealtubus einige Vorteile. Verletzungen im Larynx und Pharynx, welche meist bei der Einbringung des  Endotracheal-Tubus verursacht werden, treten seltener auf wie auch postoperative Halsschmerzen und Heiserkeit. Zudem profitiert der Patient durch den Wegfall der medikamentösen Muskelrelaxation. Bei nüchternen Patienten spielt der in der Notfallmedizin bedeutende Faktor des Aspirationsschutzes keine herausragende Rolle und die Inzidenzen einer Aspiration sind ähnlich gering.

Laryngoskope, Beatmungsbeutel und Sauerstoffbrillen

Neben den Endotrachealtuben und Larynxmasken in vielen Größen für Säuglinge, Kinder und Erwachsene bietet Praxisdienst vielfältiges medizinisches Instrumentarium zur Sauerstoffversorgung. Laryngoskope zur Einbringung der Endotrachealtuben, Beatmungsbeutel für die Maskenbeatmung und Sauerstoffbrillen beispielsweise zur mobilen Sauerstoffversorgung finden Sie in großer Auswahl und zu günstigen Preisen.

Tagged with:
Nov 27

Sie schreiben – wir spenden!

weihnachtsaktion

Unter diesem Motto steht in diesem Jahr die Praxisdienst-Weihnachtsaktion. Bereits zum 4. Mal führt Praxisdienst seine inzwischen schon traditionelle Weihnachtsaktion durch. Praxisdienst spendet auch in 2016 wieder die stattliche Summe von 10.000 Euro für den guten Zweck. Und Sie entscheiden, wie die Summe auf die drei gemeinützigen Organisationen verteilt werden soll. Wie das funktioniert? Ganz einfach:

Sie schreiben auf der Praxisdienst Weihnachtsaktion-Seite einen schönen, lustigen und originellen Brief an den Weihnachtsmann. Dabei wählen Sie aus, welche der drei gemeinnützigen Organisationen Sie mit Ihrem Brief unterstützen möchten. Der Spendenbetrag wird nach der Anzahl der für die einzelnen Organisationen geschriebenen Briefe prozentual aufgeteilt. Jeder kann mitmachen, egal ob Kunde oder Nichtkunde – unabhängig von einer Bestellung!

Welche Organisationen sind in diesem Jahr dabei:

INTERPLAST-Germany e. V.

Die Mitglieder von Interplast führen unentgeltlich plastisch-chirurgische Operationen in Entwicklungsländern durch. Von Gaumenspalten über Verbrennungsnarben bis zu Kriegsverletzungen behandeln die Mitglieder direkt vor Ort.

 

Rote Nasen Deutschland e. V.

Die Rote Nasen Clowns besuchen kranke und leidende Kinder und Erwachsene. Durch Improvisationstalent bringen die Clowns auf einfühlsame Art Lebensfreude, Humor und Lachen in Krankenhäuser und Pflegeeinrichtungen.

 

Armut und Gesundheit in Deutschland e. V.

Der gemeinnützige Verein unterstützt seit 1997 Initiativen, Modelle und Projekte, die die Gesundheitsversorgung armer, benachteiliger oder wohnungsloser Menschen verbessern.

 

 

Was ist noch neu?

Sie können nicht nur Ihre Lieblingsorganisation mit Ihrem Brief unterstützen, sondern auch gewinnen! Alle veröffentlichen Briefe können direkt auf der Weihnachtsaktionsseite sowie bei Facebook und Twitter geliked werden. Der bei den Lesern beliebteste Brief gewinnt zudem einen Jochen-Schweizer-Gutschein im Wert von 500 Euro.

Die Praxisdienst-Weihnachtsaktion startet am 27.11.2016 und endet am 27.12.2016 um 12:00 Uhr.

Also abstimmen, helfen und gewinnen!

Tagged with:
Jan 05

Bereits zum dritten Mal in Folge hat Praxisdienst auch 2015 auf Weihnachtsgeschenke und Grußkarten für Kunden und Lieferanten verzichtet. Stattdessen konnte mit Hilfe der Teilnehmer dieser Aktion ein stattlicher Spendenbetrag von 10.000 Euro an drei gemeinnützige Organisationen gespendet werden.1er_bild_144

Bei der inzwischen bekannten Weihnachts-Spendenaktion von Praxisdienst konnten die Teilnehmer virtuelle Christbaumkugel zusammen mit persönlichen Grüßen am Weihnachtshimmel der eigens für diese Aktion erstellen Weihnachts-Seite aufhängen. Dabei wurden in 2015 drei Organisationen ausgewählt, die  thematisch zu den drei Shop-Bereichen von Praxisdienst passen: Tierärzte ohne Grenzen e. V., Rote Nasen e. V. und die Stiftung Zahnärzte ohne Grenzen. Die Teilnehmer der Aktion konnten sich, wie bereits in den Jahren zuvor, durch die Wahl der Kugelfarbe für ihre Lieblingsorganisation entscheiden und diese so unterstützen.

Die Praxisdienst-Weihnachtsaktion startete am 01.12.2015 und erfreute sich in diesem Jahr noch größerer Beliebtheit, als in den vergangenen Jahren. Mit der Teilnahme an der Weihnachtsaktion zeigten die Besucher der Aktionsseite, das es gerade in der Weihnachtszeit Freude macht Gutes zu tun und bedürftige Menschen und Tiere in aller Welt zu unterstützen.

Am 31.12.2015 endete die Weihnachts-Spendenaktion mit folgendem Ergebnis:

  • Tierärzte ohne Grenzen e. V.:  40,6% = 4.060 EUR
  • Rote Nasen e. V.:  45,1% = 4.510 EUR
  • Zahnärzte ohne Grenzen e. V.: 14,3% = 1.430 EUR

 

 

 

 

 

Tagged with:
Dez 01

Praxisdienst-Weihnachtsaktion

 

Auch in diesem Jahr verzichtet Praxisdienst auf das Verschicken von Weihnachtskarten oder Weihnachtsgeschenken. Statt dessen unterstützt Praxisdienst bereits zum dritten Mal gemeinnützige Organisationen mit seiner Weihnachtsaktion und spendet 10.000 Euro.

Dieses Jahr geht der Spendenbetrag zu Gunsten von Tierärzte ohne Grenzen e. V., Rote Nasen e. V. und Stiftung Zahnärzte ohne Grenzen.

SIE entscheiden, wie das Geld verteilt werden soll!

Durch das Aufhängen einer virtuellen Weihnachtskugel auf der eigens für diese Aktion eingerichteten und gestalteten Weihnachts-Sonderseite kann jeder, ob Kunde oder nicht, über die Höhe des Spendenanteils für sein Lieblingsprojekt entscheiden.

Und so einfach funktioniert es:

Besuchen Sie unsere Weihnachts-Aktionsseite und wählen eine weiße Kugel aus. Nun entscheiden Sie, welches Projekt Sie unterstützen möchten (rot für Tierärzte ohne Grenzen, blau für Rote Nasen, grün für Zahnärzte ohne Grenzen). Anschließend suchen Sie sich ein Motiv aus und beschriften Ihre Weihnachtskugel mit einem persönlichen Grußtext, z. B. für Familie oder Freunde.

Die aktuelle Spendenverteilung wird live auf dem Spendenzähler angezeigt. Der Spendenbetrag ergibt sich aus der Anzahl der für die jeweilige Organisation aufgehängten Kugeln.

Die Weihnachtsaktion startet am 01. Dezember 2015 und endet am 31. Dezember 2015.

Besuchen Sie unsere Weihnachts-Aktionsseite und unterstützen Ihre Lieblings-Organisation.

Tagged with:
Sep 16

Beurer GL50 evo Die Blutzuckermessung gehört für viele Diabetiker zum gewohnten Tagesablauf. Vor allem Patienten, die Insulin spritzen, sind deswegen auf ein Blutzuckermessgerät angewiesen, das eine einfache, schnelle und diskrete Messung ermöglicht, die sich auch unterwegs problemlos durchführen lässt.

Beurer stellt nun mit seinem Beurer GL50 evo eine innovative 3-in-1 Lösung vor, die sich ideal für Diabetes-Patienten eignet, die viel Wert auf Benutzerfreundlichkeit, ansprechendes Design und fortschrittliche Technik legen. Das Beurer GL50 evo vereint Blutzuckermessgerät, Stechhilfe und Plug-in-USB/Onboard-Software in einem handlichen, leichten Gerät und eignet sich somit besonders gut für den mobilen Einsatz. Abschalt-Automatik, Messwertmarkierung, Alarm- und Timerfunktion sowie die Kompabilität zu Diabass und SiDiary machen das GL50 evo zu einem attraktiven und dabei doch alltagstauglichen Blutzuckermessgerät. Die codefreien Teststreifen sorgen dabei für eine hohe Benutzerfreundlichkeit, die Blutmengenkontrolle verhindert das Auftreten von Fehlmessungen durch eine unzureichende Probenmenge.

3-in-1 Blutzuckermessgerät Das Beurer GL50 evo wird mit einer AST-Kappe geliefert, so dass die Blutentnahme auch an alternativen Messstellen, wie z.B. Oberschenkel, Arm oder Handballen, erfolgen kann, die in der Regel weniger schmerzempfindlich sind als die empfindlichen Fingerkuppen.

Der Speicher des neuen Beurer Blutzuckermessgeräts bietet Platz für bis zu 480 Messwerte mit Datum und Uhrzeit, eine Durchschnittsberechnung ist für 7, 14, 30 und 90 Tage möglich.

Sie erhalten das plasmakalibrierte Blutzuckermessgerät wahlweise zur Blutzuckermessung in mg/dl oder in mmol/l.

 

Tagged with:
Mrz 11

Speichel oder Blut beeinträchtigen oft die Sicht bei endodontischen Behandlungen oder chirurgischen Eingriffen. Gerade in schwer zugänglichen Bereichen gestaltet sich die Trockenlegung sehr schwierig, da die Absaugkanülen oft zu grob und unflexibel sind.transcodent_luer_lock_handstueck_220365_1  Das kostet Zeit und Nerven. Transcodent hat speziell für diese Bereiche das Luer-Lock-Handstück mit den passenden Absaugkanülen entwickelt. Durch die ergonomische und filigrane Form können auch schwer zugängliche Zähne im Seitenbereich erreicht werden. Der beiliegende Adapter ermöglicht die Befestigung am Speichelsaugeranschluss der Absauganlage. Durch die passenden Absaugkanülen, die in verschiedenen Größen erhältlich sind, können sowohl Wurzelkanäle als auch Operationsbereiche,  z. B. bei Wurzelspitzenresektionen oder schwierigen Zahnextraktionen problemlos erreicht werden.

transcodent_absaugkanuelen_luer_lock_220366_1Die sterilen Absaugkanülen werden mit Hilfe des Luer-Lock-Konus sicher am Handstück befestigt. Dank der  abgerundeten Spitze werden Verletzungen und Beschädigungen vermieden. Das weichgeglühte Kanülenrohr ist gratfrei, leicht biegsam und lässt sich individuell formen. So können Wurzelkanäle problemlos erreicht und getrocknet werden. Störender Speichel oder Blut wird schnell und effektiv abgesaugt und das Sichtfeld ist wieder frei einsehbar. Die einzeln steril verpackten Absaugkanülen sind in verschiedenen, bedarfsgerechten Größen erhältlich und werden nach Verwendung einfach in einem ensprechendem Abwurfbehälter entsorgt.

Das Luer-Lock-Handstück erleichtert die Assistenz in der Endodontie und Chirurgie enorm, spart Zeit und macht die Behandlung für Patient, Assistenz und Behandler leichter.

Das Luer-Lock-Handstück sowie die sterilen Absaugkanülen von Transcodent erhalten Sie ab sofort günstig bei Praxisdienst-DENTAL.

 

Tagged with:
Feb 23

Grippewelle 2015

Die Grippewelle 2015 fällt laut Experten deutlich heftiger aus als im Vorjahr. Das liegt unter anderem daran, dass der Impfstoff, der in den vergangenen Jahren einen guten Schutz geboten hat, in diesem Jahr nicht den erhofften Effekt hat. Eine der 3 Komponenten des Grippeimpfstoffs wirkt anscheinend nicht optimal gegen das aktuell grassierende Virus des Typs H3N2, da der Virus seit der Entwicklung des Impfstoffs mutiert ist. Deswegen ist es in diesem Jahr möglich, sich mit der Virusgrippe anzustecken, obwohl eine Impfung mit dem aktuellen Impfstoff erfolgt ist.

Aus diesem Grund ist es auch für geimpfte Menschen besonders wichtig, einige Vorsichtsmaßnahmen zu beachten, um sich nicht anzustecken.

Hygiene ist das A und O

Hygiene Die Virusgrippe wird entweder durch Tröpfchen- oder Schmierinfektion übertragen. Bei der Tröpfcheninfektion gibt der Erkrankte durch Sprechen, Niesen oder Husten die Erreger in Form von Tröpfchen an die Umgebungsluft ab. Werden diese Tröpfchen eingeatmet, gelangen die Viren in die Atemwege und können sich dort vermehren. Bei der Schmierinfektion werden Gegenstände, wie z.B. Türgriffe, durch den direkten Kontakt mit der infizierten Person kontaminiert und durch Berührung des Gegenstandes auf eine andere Person übertragen. Berührt diese bisher nicht erkrankte Person dann mit den Händen ihr Gesicht, können die Viren über Nase, Mund oder Augen in den Körper eindringen und sich auf den Schleimhäuten vermehren.

Es ist also besonders wichtig, auf eine regelmäßige Reinigung und Desinfektion der Hände zu achten. In Restaurants, öffentlichen Toiletten oder Behörden, wo sich täglich viele Menschen aufhalten, sollten Türgriffe, Geländer oder andere, häufig berührte Gegenstände nicht oder nur mit dem Ellenbogen angefasst werden. Außerdem sollte man sich vor dem Essen auf jeden Fall die Hände waschen und sich keinesfalls Gläser oder ähnliches mit einer an Grippe erkrankten Person teilen.

Vor einer Tröpfcheninfektion mit Grippeviren kann man sich im Alltag nur schwer schützen. Man sollte einfach versuchen, sich von niesenden und hustenden Menschen möglichst fern zu halten. Da trockene Schleimhäute Viren schlechter abwehren können, sollte man gerade in geheizten Räumen möglichst regelmäßig lüften, um das Raumklima zu verbessern. Die Unterstützung des Immunsystems durch Wechselduschen, Saunagänge und eine gesunde, vitaminreiche Ernährung ist ebenfalls sinnvoll.

Für Angestellte im Gesundheitswesen, die täglich Kontakt mit Patienten haben, ist das Tragen eines Mundschutzes und das regelmäßige Desinfizieren der Hände wichtig und sinnvoll.

Bei Praxisdienst finden Sie in der Themenwelt „Gut gerüstet für die Grippewelle“ eine Auswahl an Produkten zum Schutz vor Grippeviren, wie z.B. viruzide Händedesinfektionsmittel, Handschuhe oder Mundschutze.

Tagged with:
Feb 06

Immer mehr Anwender und Patienten leiden an einer Latexallergie oder einer Überempfindlichkeit gegenüber Handschuhpuder. Diese Beeinträchtigung gewinnt im Gesundheitssektor immer mehr an Bedeutung. Gleichzeitig müssen die Handschuhe Qualitätsanforderungen erfüllen, um Anwender und Patienten effektiv zu schützen. Die Peha-soft® nitrile Untersuchungs- und Schutzhandschuhe sind eine qualitativ hochwertige Alternative zu Latexhandschuhen, ohne Abstriche bei Tragekomfort oder Sicherheit zu machen. peha_soft_133631_1Sämtliche Handschuhe der Peha-soft® nitrile Reihe sind puderfrei und als Medizinprodukt und persönliche Schutzausrüstung gemäß EN 374 (PSA, Kat. III) qualifiziert und nach DIN EN 455 und ASTM F1671 geprüft. Zudem verbinden Peha-soft® nitrile Handschuhe alle Vorteile von Latex, wie z. B. sehr gutes Tastempfinden, weiches Material und angenehme Trageeigenschaften – aber ohne die allergene Wirkung des Latexproteines. Das Peha-soft® nitrile Sortiment deckt sämtliche Anwendungsbereiche im Praxisalltag ab – für jeden Bereich den passenden Nitrilhandschuh. Für pflegerische Tätigkeiten und Untersuchungen eignet sich der Peha-soft® nitrile white. Dieser besonders weiche Handschuh aus weißem Nitrilkautschuk überzeugt durch höchstes Tastempfinden und eignet sich besonders für patientennahe Tätigkeiten wie z. B.  Verbandwechsel, Körperwaschungen, Blutentnahme oder den Umgang mit Körperflüssigkeiten und Untersuchungsmaterialien. Neben den ausgezeichneten Trageeigenschaften schützt der Nitrilhandschuh den Anwender vor verdünnten Desinfektionsmitteln, Keimen und Körperflüssigkeiten. peha_soft_nitrile_guard_powderfree_untersuchungshandschuh_133653_2(2)In Bereichen, wo der besondere Schutz des Anwenders im Vorgrund steht, ist der Peha-soft® nitrile guard der ideale Schutzhandschuh. Durch die extra lange Stulpe schützt er effektiv vor Spritzern, Flächendesinfektionsmitteln oder Zystotatika. Zudem sorgt der texturierte Fingerbereich für sicheren Halt, auch im feuchten Zustand. Für alle anderen Tätigkeiten in der Praxis eignet sich der Peha-soft® nitrile fino. Der puderfreie Nitrilhandschuh bietet Anwendern und Patienten gleichermaßen zuverlässigen Schutz vor Bakterien, Viren oder verdünnten Desinfektions- und Reinigungsmitteln. Der Handschuh aus lila Nitrilkautschuk ist besonders weich und verfügt über optimale Passform und ausgezeichnete Trageeigenschaften.

Sämtliche Untersuchungs- und Schutzhandschuhe des Peha-soft® nitrile Sortiments von Hartmann sind lebensmittelunbedenklich und verfügen über eine angenehme Innenbeschichtung zum leichteren An- und ausziehen.

 

Tagged with:
Dez 01

Praxisdienst Weihnachtsaktion

In diesem Jahr hat sich die Firma Praxisdienst eine ganz besondere Weihnachtsaktion einfallen lassen. Statt Weihnachtskarten oder andere Weihnachtsgeschenke zu verschicken, möchte Praxisdienst lieber Menschen in Not helfen und spendet einen Betrag in Höhe von insgesamt 10.000 EUR an Ärzte ohne Grenzen, Action Medeor und Armut und Gesundheit Deutschland e.V.

Und SIE dürfen entscheiden, wie das Geld verteilt werden soll!

Auf einer eigens dafür eingerichteten und liebevoll gestalteten Weihnachts-Sonderseite kann jeder, ob Kunde oder nicht, eine Weihnachtskugel am Weihnachtshimmel platzieren. Die ausgewählte Farbe entscheidet darüber, welche Organisation Sie unterstützen möchten. Jede Weihnachtskugel darf mit einem kleinen Grußtext versehen werden.

Der Spendenbetrag wird nach der Anzahl der für die einzelnen Organisationen aufgehangenen Kugeln prozentual an die 3 Hilfsorganisationen verteilt. Ein Spendenzähler zeigt live die aktuelle Spendenverteilung an.

Machen Sie mit bei der großen Praxisdienst Weihnachtsaktion und hängen Sie eine Kugel für Ihre Lieblings-Organisation auf!

Weihnachtsaktion

Wir vom Praxisdienst Team wünschen Ihnen Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr 2015!

 

Das sind unsere Spenden-Partner bei der Weihnachts-Aktion 2014:

Action Medeor

Action Medeor

Armut und Gesundheit in Deutschland e.V.

Armut und Gesundheit in Deutschland e.V.

Ärzte ohne Grenzen

Ärzte ohne Grenzen

Tagged with:
preload preload preload
Blog Top Liste - by TopBlogs.de