Apr 10

Stauschlauch Der Stauschlauch, auch Venenstauer, Tourniquet oder Venen-Stauschlauch genannt, wird zur Stauung von Venen verwendet, damit diese besser lokalisiert und punktiert werden können. Er ist ein medizinisches Hilfsmittel, das in den meisten Arzpraxen, in Krankenhäusern und im Rettungsdienst Anwendung findet. Ein Stauschlauch ist so aufgebaut, dass er sich leicht mit einer Hand bedienen lässt, damit man die andere Hand frei hat um z.B. das Blutentnahmesystem oder die Spritze zu halten. Ein moderner Stauschlauch besteht normalerweise aus einem elastischem Band und einem speziellen Verschluss aus Kunststoff oder Metall, an dem sich regulieren lässt, ob die Entstauung dosiert oder auf einmal erfolgen soll.

Der Stauschlauch ist meist bunt und kann auch, z.B. für die Verwendung in Kinderarztpraxen, mit Motiven bedruckt sein. Neben dem Standard-Stauschlauch ist auch der sogenannte Notfallstauer erhältlich, der z.B. zur Kompression oder zum Abbinden von stark blutenden Wunden verwendet wird. Der Funktions-Stauschlauch hingegen staut die Venen nicht, der Blutfluß wird nicht unterbrochen. Durch seinen speziellen Aufbau sorgt er aber für eine gute Lokalisation und eine optimale Befüllung der zu punktierenden Vene.

Aus hygienischen Gründen ist ein Stauschlauch meist kochbar und gegen Desinfektionsmittel beständig.

Leave a Reply

preload preload preload
Blog Top Liste - by TopBlogs.de