Aug 23

Bessere Untersuchungsbedingungen mit der Diagnostiklampe

Riester Diagnostiklampe Bei vielen Untersuchungen, die der Arzt durchführt, wird Licht gebraucht um das Untersuchungsfeld auszuleuchten. Dies wird vor allem deswegen praktiziert, damit keine Krankheitszeichen übersehen werden. Je nachdem welche Untersuchung durchgeführt wird, können die unterschiedlichsten Lichtquellen verwendet werden. Häufig ist in das diagnostische Instrument bereits eine Lichtquelle eingebaut, wie z.B. beim Otoskop oder beim Dermatoskop. Für Untersuchungen des Mund- und Rachenraums wird jedoch meist als Lichtquelle eine so genannte Diagnostiklampe verwendet. Die Diagnostiklampe ist eine Art Taschenlampe im Format eines Kugelschreibers, die sich leicht in der Kitteltasche transportieren lässt. Sie ist meist batteriebetrieben und kann mit einem Clip am Gürtel befestigt werden.

Diagnostiklampe in verschiedenen Farben Neben sehr günstigen Diagnostiklampen gibt es auch teure und hochwertige Lämpchen, die sich vor allem durch ihre gute Verarbeitung und lange Lebensdauer auszeichnen. So erhalten Sie bei Praxisdienst z.B. die Diagnostiklampe von Riester in verschiedenen Farben. Diese Diagnostiklampe ist mit einem Spatelhalter versehen, so dass die Untersuchung des Mund- und Rachenraums noch leichter durchgeführt werden kann. Da die Riester Diagnostiklampe in den Farben blau, grün, gelb und schiefergrau erhältlich ist, kann sie passend zur Praxiseinrichtung bzw. nach dem Geschmack des Anwenders ausgesucht werden. Selbstverständlich kann die Riester Diagnostiklampe auch zur Ausleuchtung von Wunden bei Verbandswechseln oder zum Pupillentest verwendet werden.

Diagnostiklampen in verschiedenen Ausführungen kaufen Sie günstig bei Praxisdienst.

Leave a Reply

preload preload preload
Blog Top Liste - by TopBlogs.de