Jul 02
Rate this post

Nierenschalen Nierenschalen – vielseitig einsetzbare medizinische Gefäße

Als Nierenschale wird ein nierenförmiges Gefäß bezeichnet, das aus Metall, Kunststoff oder Pappe bestehen kann. Die Nierenschale ist flach und hat keinen Deckel. Durch die geschwungenen Ränder schmiegt sich die Nierenschale leicht an den Körper an und hat deswegen besonders viele Verwendungsmöglichkeiten. Wenn die Nierenschale aus Pappe besteht, handelt es sich um einen Einmalartikel, der nach der Verwendung einfach entsorgt wird. Dies bietet sich vor allem an, wenn die Nierenschale zum Auffangen von gebrauchtem Verbandmaterial verwendet wird. Nierenschalen aus Kunststoff können zwar desinfiziert, aber meist nur mittels Gassterilisation sterilisiert werden. Metall-Nierenschalen sind besonders hygienisch, denn sie können nicht nur desinfiziert, sondern auch in allen Sterilisatoren sterilisiert werden. Die Nierenschale eignet sich zum Beispiel zum Auffangen von Verbandmaterial oder anderen Abfällen, die während einer Behandlung anfallen. In der Nierenschale können auch benutzte Instrumente abgelegt werden. Außerdem wird die Nierenschale häufig zum Auffangen von Erbrochenem, Blut und anderen Sekreten verwendet. Da die Nierenschale immer eine Standard-Größe hat, kann sie problemlos gestapelt und platzsparend aufbewahrt werden.

Bei Praxisdienst erhalten Sie Nierenschalen aus Pappe, Kunststoff und Metall zu günstigen Preisen.

Leave a Reply

preload preload preload
Blog Top Liste - by TopBlogs.de