Jan 17

Mit der Tischzentrifuge Blutproben aufbereiten

Tischzentrifuge von HettichDie Blutentnahme ist in Arztpraxen und Krankenhäusern eine ganz normale Routine-Untersuchung, die bei vielen Patienten durchgeführt wird, um eine genaue Diagnose stellen zu können. Je nachdem welche Blutuntersuchungen durchgeführt werden müssen, werden unterschiedliche Blutbestandteile verwendet. Um Blutplasma oder Blutserum zu erhalten, muss die Blutprobe zentrifugiert werden. In der Regel ist es sinnvoll, die Zentrifugation der Blutproben schon in der Praxis, unmittelbar nach der Blutentnahme durchzuführen und mit Gel versetzte Blutentnahmeröhrchen zu verwenden. Das ist wichtig, da sich einige Werte verändern, wenn das Serum oder das Plasma direkt auf den festen Blutbestandteilen stehen. Viele Arztpraxen besitzen aus diesem Grund eine so genannte Tischzentrifuge.

Eine Tischzentrifuge ist eine Kleinzentrifuge, die speziell für die Zentrifugation kleiner Probenaufkommen konzipiert ist. Die Tischzentrifuge funktioniert ebenso wie eine große Zentrifuge – sie nutzt die Massenträgheit aus um verschiedene Blutbestandteile voneinader zu trennen. Wichtig ist, dass die Tischzentrifuge gleichmäßig befüllt wird, um zu verhindern, dass die Zentrifuge ungleichmäßig läuft. Die Röhrchen sollten sich deswegen in der Tischzentrifuge immer genau gegenüberstehen. An der Tischzentrifuge kann in der Regel eingestellt werden, wie lange und mit welcher Drehzahl die Zentrifuge läuft. Um zu verhindern, dass die Tischzentrifuge während der Zentrifugation geöffnet wird, sind die meisten Tischzentrifugen mit einem Verschluss ausgestattet, der sich nur öffnet, wenn die Tischzentrifuge nicht in Bewegung ist. Dadurch werden Unfälle effektiv vermieden.

ProbenuntersuchungUm Serum zu gewinnen, werden spezielle Serumröhrchen verwendet. Diese sind mit Gerinnungsbeschleunigern und zusätzlich häufig mit einem Gel versetzt, dass eine zuverlässige Trennung von Serum und Blutkuchen bewirkt. Um das Gel zu aktivieren, müssen die Röhrchen allerdings zentrifugiert werden. Das Gel wandert dann zwischen Serum und Blutkuchen, wodurch verhindert wird, dass es zu einer Verfälschung von verschiedenen Werten kommt.

Bei der Plasmagewinnung wird ähnlich vorgegangen – allerdings enthält das Plasma noch alle Gerinnungsfaktoren, weil die Plasmaröhrchen mit einem Gerinnungshemmer versetzt sind.

TischzentrifugeHäufig werden in Arztpraxen Tischzentrifugen von Hettich verwendet. Die Hettich Zentrifugen zeichnen sich nämlich nicht nur durch eine einfache Handhabung, sondern auch durch eine lange Lebensdauer aus. Hettich bietet in seinem Zentrifugen-Sortiment die passende Tischzentrifuge für jeden Bedarf. Egal ob für Arztpraxen, Laboratorien oder Forschungseinrichtungen – Hettich Tischzentrifugen sind für viele Anwender geeignet.

Leave a Reply

preload preload preload
Blog Top Liste - by TopBlogs.de