Nov 07

RaucherberatungKohlenmonoxid (CO) ist ein giftiges, geruchloses Gas, das in Tabakrauch vorhanden ist und über die Lunge in das Blut gelangt. Dort verbindet es sich mit dem zentralen Eisenatom des Hämoglobins und behindert dadurch den Sauerstofftransport im Blut. Im schlimmsten Fall kann Kohlenmonoxid zum Tod durch Ersticken führen, in geringeren Konzentrationen treten Symptome, wie z.B. Schwindel, Erbrechen, Schläfrigkeit oder Herzrasen auf.

Da beim Rauchen Kohlenmonoxid freigesetzt wird, atmen Raucher das giftige Gas ständig ein, das sich dann an die roten Blutkörperchen haftet. Das Rauchen einer einzigen Zigarette kann vorübergehend zu einem Anstieg von 1-2% CO-Hämoglobin führen. Bei starken Rauchern können sogar bis zu 15% CO-Hämoglobin nachgewiesen werden. Eine derart hohe Konzentration kann schon die ersten Vergiftungserscheinungen, wie  z.B. Herzrasen oder Sehstörungen, hervorrufen.

Kohlenmonoxid lässt sich mit Hilfe eines CO-Atemtestgeräts sehr leicht in der Ausatemluft nachweisen. Deswegen ist es sinnvoll, bei der Raucherberatung eine CO-Messung durchzuführen. Diese Messung kann ein hilfreicher Einstieg sein, um mit dem Raucher ins Gespräch zu kommen und ihm die Folgen seines Zigaretten-Konsums zu verdeutlichen.

CO-Atemtestgerät Das CO-Atemtestgerät kann auch als Motivationshilfe dienen, wenn ein Raucher sich dazu entscheidet, an einem Entwöhnungsprogramm teilzunehmen. Mit Hilfe des CO-Atemtestgeräts lassen sich schon nach kurzer Zeit Änderungen im Rauchverhalten deutlich nachweisen.

Mit dem UBLOW bietet Neomed ein besonders einfach zu handhabendes CO-Atemtestgerät, das neben der Kohlenmonoxid-Konzentration in der Ausatemluft auch die korrespondierende CO-Menge berechnet, die im Blut an die Hämoglobinplättchen geheftet ist. Dieser Wert wird vom Gerät automatisch in der Einheit COHb % mit ausgegeben.

Das UBLOW CO-Atemtestgerät kann für Jugendliche und für schwangere Patientinnen entsprechend umgestellt werden, so dass es auch in Betreuungseinrichtungen und in gynäkologischen Praxen sehr gut zum Einsatz kommen kann.

Eine farbige LED-Anzeige im Ampelformat hilft bei der Verdeutlichung der erhobenen Werte von grün=Nichtraucher bis hin zu 4 rot blinkenden LEDs=starker Raucher.

Das UBLOW CO-Atemtestgerät und passendes Zubehör erhalten Sie z.B. bei Praxisdienst unter www.praxisdienst.de.

Leave a Reply

preload preload preload
Blog Top Liste - by TopBlogs.de