Feb 16
Rate this post

Einmalinstrument aus gebürstetem StahlEinmalinstrumente sind, wie der Name schon sagt, chirurgische Instrumente für den einmaligen Gebrauch. Die Verwendung von Einmalinstrumenten in der Tierarztpraxis, gleich ob groß oder klein, bringt viele Vorteile mit sich.  

Einmalinstrumente unterliegen nicht wie Mehrweginstrumente dem natürlichen Verschleiß. Die Qualität, das Handling und die Eigenschaften der Einmalinstrumente sind bei jeder Nutzung absolut gleich und von denen der Mehrweginstrumente nicht zu unterscheiden. Desweiteren entfallen im Gegensatz zu gewöhnlichen Instrumenten die Reparatur-, Wartungs- und bei Scheren z.B. die Schleifkosten. 

Einmalinstrumente sind die hygienischere Variante! Eine fachgerechte und absolut hygienische Reinigung und Desinfektion von Instrumenten ist im täglichen Praxisalltag nicht immer gewährleistet – sei es durch Eile bei der Reinigung, Desinfektion durch ungeschultes Personal oder das Festsetzen von Keimen in Gebrauchsspuren der Mehrweginstrumente. Einmalinstrumente aus Metall oder Kunststoff müssen nicht gereinigt oder desinfiziert werden – nach der einmaligen Nutzung werden Einmalinstrumente über einen durchstechsicheren Sicherheitsbehälter der Müllverbrennung zugeführt. Eine Keimübertragung durch die Einmalinstrumente ist unmöglich – die doppelseitig als Einmalinstrumente gekennzeichneten Instrumente werden nach der Herstellung sterilisiert und sofort einzeln steril eingesiegelt. Einmalinstrumente sind in der Regel mehrere Jahre steril lagerbar und aus diesem Grund auch eine günstige Alternative zu Mehrweginstrumenten, die aufwendig wiederaufbereitet werden müssen. Bei der Nutzung der Einmalinstrumente fällt ein Kauf von Sterilisator, Instrumentenreiniger und -desinfektion weg, zusätzlich werden teure Personalkosten für die Zeit der Aufbereitung eingespart. Einmalinstrumente eignen sich zudem besonders für die Bestückung von Arzttaschen, die eventuell seltener genutzt werden, weil die Einmalinstrumente für den Einsatz in der Arzttasche steril aufbewahrt werden können. 

Einmalinstrument aus gebürstetem StahlEinmalinstrumente gibt es von mehreren Herstellern – aus Kunststoff, sowie aus Metall. Um eine Verwechslung ausschließen zu können, sind die Einmalinstrumente beidseitig als Einweginstrumente gekennzeichnet. Die Instrumentenauswahl ist bei den Einmalinstrumenten nicht eingeschränkt – die Vielfalt ist ähnlich der der Mehrweginstrumente. Von Scheren, über Micro-Pinzetten, bis hin zu Wundspreizern bekommen Sie alle benötigten Instrumente auch als Einmalinstrumente. Je nach Hersteller werden die Einmalinstrumente im praktischen Dispenser geliefert und können einzeln entnommen werden. Anders als vielleicht angenommen, ist der Anschaffungspreis der Einmalinstrumente nicht besonders hoch – eine Nutzung anstelle der wartungsteuren Mehrweginstrumente ist in jedem  Fall rentabel und sollte auch aufgrund der hygienischen Vorteile überdacht werden. 

Leave a Reply

preload preload preload
Blog Top Liste - by TopBlogs.de