Jun 20
Rate this post

Sterile OP-Abdecktücher für den einmaligen Gebrauch

Foliodrape OP-AbdecktücherIm Rahmen der Infektionsprophylaxe bei Operationen werden Sterilabdeckungen verwendet, mit denen Körperstellen außerhalb des Operationsgebietes steril abgedeckt werden können. Solche sterilen Abdeckungen bezeichnet man z.B. als OP-Abdecktücher. Die OP-Abdecktücher können selbstklebend sein, oder werden mit Hilfe von Tuchklemmen befestigt. Man unterscheidet außerdem zwischen Einweg-OP-Abdecktüchern und wiederverwendbaren OP-Abdecktüchern.

Die Foliodrape OP-Abdecktücher sind Einmalprodukte, die nach der Verwendung hygienisch entsorgt werden können. Der spezielle Aufbau macht die OP-Abdecktücher besonders funktionell und hygienisch. Die Foliodrape OP-Abdecktücher haben eine Oberseite aus saugstarkem Viskosevlies, das nicht nur abriebfest ist, sondern auch sehr stabil. Eine flüssigkeits- und keimundurchlässige PE-Schicht in der Mittel ist mit einer Mikroprägung versehen, die einen Mattierungseffekt erzielt. Das SMS-Vlies an der Unterseite ist besonders hautfreundlich und stabil.

Foliodrape OP-AbdecktücherDie Foliodrape OP-Abdecktücher sind für jeden chirurgischen Einsatz geeignet und können besonders leicht dapiert werden. Da die Foliodrape OP-Abdecktücher latexfrei sind, können sie auch problemlos bei Menschen mit Latexallergie zum Einsatz kommen. Die OP-Abdecktücher sind einzeln steril verpackt und natürlich in verschiedenen Größen erhältlich.

Neben den Foliodrape OP-Abdecktüchern gibt es z.B. die OP-Lochtücher, beide sind auch als selbstklebende Version erhältlich.

Leave a Reply

preload preload preload
Blog Top Liste - by TopBlogs.de