Aug 07
Rate this post

Gefäßdoppler ermöglicht schmerzfreie und schnelle Untersuchung der Gefäße

Patienten, bei denen der Verdacht auf das Vorhandensein einer Gefäßerkrankung besteht, müssen entsprechend untersucht werden. Hierfür stehen verschiedene Möglichkeiten zur Verfügung. Eine besonders schnelle und einfache Möglichkeit der Gefäßuntersuchung ist die Verwendung eines Gefäßdopplers.

Gefäßdoppler Ein Gefäßdoppler ist ein kleines und handliches Ultraschallgerät, das mit dem Dopplereffekt arbeitet. Dadurch kann mit dem Gefäßdoppler das Strömen des Blutes hörbar gemacht werden. Die Schallwellen, die vom Gefäßdoppler ausgesandt werden, treffen nämlich auf die Blutkörperchen, die durch das Schlagen des Herzens in Bewegung sind. Durch die Bewegung der Blutkörperchen ändert sich die Frequenz des Schalls. Der Gefäßdoppler gibt die aufgefangenen Signale akustisch wieder. Für den Gefäßdoppler muss, wie bei jedem anderen Ultraschallgerät auch, Ultraschallgel verwendet werden, um eine korrekte Signalübermittlung zu gewährleisten. Gefäßdoppler sind häufig mobil einsetzbar, da sie sehr klein sind und meist mit Batterien betrieben werden. Bei einigen Gefäßdopplern ist es möglich, die Dopplersonde auszutauschen. Eine häufig mit dem Gefäßdoppler durchgeführte Untersuchung ist die Doppler-Druckmessung, die dazu dient, Verengungen der Becken- oder Beinarterien zu diagnostizieren.

Praxisdienst bietet Ihnen eine Auswahl verschiedener Gefäßdoppler zu günstigen Preisen. Sie erhalten dort z.B. den Sono Trax Vascular Gefäßdoppler. Dieser wirtschaftliche Gefäßdoppler ist mit einem Lautsprecher ausgestattet, kann aber auch mit Kopfhörern verwendet werden. Der Sono Trax Vascular Gefäßdoppler überzeugt nicht nur durch seine einfache Bedienung, sondern auch durch die Möglichkeit, die Dopplersonde bei Bedarf auszutauschen.

Leave a Reply

preload preload preload
Blog Top Liste - by TopBlogs.de