Mai 12
Histoacryl Gewebekleber

Histoacryl Gewebekleber

Traditionell wird durch Unfall oder chirurgischen Eingriff verletzte Haut durch Nähen verschlossen. Alternativ kann sich der Operateur zum traditionellen Nahtverschluss für einen Gewebekleber entscheiden. Diese Variante ist ein schmerzloser Verschluss von Hautwunden mit einem hervorragenden kosmetischen Ergebnis.

Der Gewebekleber Histoacryl besteht aus n-Blutyl-2-Cyanoacrylat, einem Monomer, das in Verbindung mit Gewebeflüssigkeit sehr schnell polymerisiert.

Histoacryl Gewebekleber ist zur einfachen Kontrolle der applizierten Menge eingefärbt. Der Kleber wird in einer sterilen Kunststoffampulle mit abdrehbarer Spitze geliefert.

Was spricht für den Verschluss von Wunden mit Histoacryl Gewebekleber?

  • Keine Schmerzen durch Stiche beim Vernähen oder Klammern
  • Einsparung von Zeit und Kosten, da keine Lokalanästhesie, kein Entfernen von Fäden oder Klammern und auch kein zweiter Arztbesuch erforderlich sind
  • Nur 10 Sekunden Polymerisationszeit
  • Die Wunde ist durch einen antibakteriellen Film geschützt
  • Kein Stichkanal-Infektionsrisiko
  • Ein zusätzliches Wundpflaster ist nicht erforderlich
  • Schneller Wundverschluss
  • Überlegene Zugkraft im Vergleich zu anderen Hautklebern
  • Einfache und präzise Dosierung dank schlanker Kanüle und blauer Färbung
  • Die Auftragung einer Klebeschicht reicht aus
  • Nach der Anwendung ist Duschen erlaubt

Histoacryl Gewebekleber ist also für die Klebung glatter und frischer Hautwunden sowie für die Sklerosierungstherapie großer Ösophagus- und Fundusvarizen bestens geeignet.

Sie erhalten den Histoacryl Gewebekleber in der Packung mit 5 Ampullen a 0.5 ml supergünstig zu einem Preis von 90,96 EUR zzgl. MwSt. und Versandkosten (30 % unter dem Apothekeneinkaufspreis) bei Praxisdienst, dem Shop für Praxisbedarf.

Leave a Reply

preload preload preload
Blog Top Liste - by TopBlogs.de