Jul 19

Infusionsbestecke ermöglichen die gezielte Gabe von Infusionen

Die Infusionstherapie ist weit verbreitet und kommt bei einer Vielzahl von Erkrankungen zum Einsatz. Die Patienten müssen zum Anlegen der Infusion regelmäßig die Arztpraxis aufsuchen und dort für die Dauer der Infusion bleiben. Für die Durchführung einer Infusion wird neben der Infusionsflüssigkeit und einer Kanüle unter anderem auch ein Infusionsbesteck benötigt.

Infusionsbestecke Infusionsbestecke haben immer den gleichen Aufbau, können sich aber in bestimmten Details unterscheiden. Alle Infusionsbestecke verfügen über einen so genannten Einstechdorn. Der Einstechdorn ist ein Kunststoffdorn, der in die Infusionsflasche eingestochen wird, so dass die Infusionslösung durch den Einstechdorn in den Infusionsschlauch gelangen kann. Der Einstechdorn sollte sehr spitz sein, damit auch hängende Infusionsflaschen problemlos angestochen werden können. Die Infusionsflüssigkeit fließt durch den Einstechdorn in die Tropfkammer, die häufig mit einer bakteriendichten Belüftung versehen ist. An die Tropfkammer schließt sich bei allen Infusionsbestecken der Infusionsschlauch an. Der Infusionsschlauch kann unterschiedlich lang sein. Je länger der Infusionsschlauch ist, desto leichter lässt sich die Infusion anhängen. Am Infusionsschlauch befindet sich ein Durchflussregler, mit dem die Tropfmenge eingestellt werden kann. Manche Infusionsbestecke haben zusätzlich zum Durchflussregler auch noch einen Infusionsregler, an dem genau geregelt werden kann, wieviel ml Infusionsflüssigkeit pro Stunde abgegeben werden soll. Durch den Anschlusskonnektor, der sich am Ende des Infusionsschlauchs befindet, können Infusionsbestecke schnell und zuverlässig an einen venösen Zugang, wie z.B. einen Venenverweilkatheter oder eine Venenpunktionskanüle angeschlossen werden.

Infusionsbestecke sind einzeln steril verpackte Einmalartikel, die nach der Verwendung so entsorgt werden müssen, dass weder durch den Dorn eine Verletzungsgefahr, noch durch Blutreste eine Infektionsgefahr besteht.

Bei Praxisdienst finden Sie Infusionsbestecke verschiedener Hersteller zu günstigen Preisen. Die Infusionsbestecke sind sowohl für Druck- als auch für Schwerkraftinfusionen erhältlich.

Leave a Reply

preload preload preload
Blog Top Liste - by TopBlogs.de