Mrz 18
Rate this post

Sichere Entsorgung im Kanülensammler

KanülensammlerGebrauchte Kanülen, Skalpelle und ähnliches müssen umgehend sachgerecht entsorgt werden, um ein Verletzungsrisiko zu minimieren und damit die mögliche Übertragung von Krankheiten zu verhindern. Die Entsorgung im Kanülensammler ist eine einfache und effektive Art der Entsorgung von kontaminiertem und verletzungsgefährlichem medizinischem Verbrauchsmaterial.

Ein Kanülensammler, oder auch Kanülensammelbox, wird zum Auffangen und Sammeln von benutzten Einmalspritzen, Kanülen und Skalpellklingen verwendet. In einem Kanülensammler können auch Glasampullen und medizinische Verbrauchsmaterialien, die eine potentielle Verletzungsgefahr oder Kontamination aufweisen, entsorgt werden. Kanülensammler bestehen immer aus einem Material, das von den enthaltenen spitzen und scharfen Gegenständen nicht durchstoßen werden kann. Dadurch geht vom Kanülensammler selbst keine Verletzungsgefahr aus. Viele Kanülensammler haben einen speziellen Aufsatz, an dem Kanülen abgestriffen werden können. Für die Entsorgung von gebrauchten Skalpellklingen stehen spezielle Sammelboxen zur Verfügung, die die Skalpellklinge abstreifen und sicher im Inneren Kanülensammlereinschließen. Kanülensammler sind mit einem speziellen Deckel versehen, der nach Befüllung der Kanülenbox geschlossen wird. Das besondere an diesem Deckel ist, dass er sich nicht mehr öffnen lässt. So kann der Kanülensammler nach dem Verschließen auch nicht mehr aus Versehen geöffnet werden und bietet so einen zuverlässigen Schutz vor Verletzungen.

Kanülensammler sind in unterschiedlichen Größen und Ausführungen erhältlich. Bei Praxisdienst finden Sie eine große Auswahl verschiedener Skalpellklingen- und Kanülensammler zu besonders günstigen Preisen.

Leave a Reply

preload preload preload
Blog Top Liste - by TopBlogs.de