Sep 30

Die Krankenunterlage kann mehr!

Die Krankenunterlage wird klassicherweise in Krankenhäusern verwendet und zwar meist zum Schutz der Bettwäsche bei inkontinenten Patienten oder als Unterlage beim Verbandwechsel im Krankenbett.

Aber die Krankenunterlage kann noch viel mehr: in Kindergärten kann die Krankenunterlage z.B. als Wickelunterlage verwendet werden. Durch die weiche Beschaffenheit und die hohe Saugfähigkeit ist sie angenehm auf der Haut und schützt dabei das Möbelstück auf dem gewickelt wird vor Durchnässung.

Auch in Pflegeheimen kann die Krankenunterlage als Inkontinenzunterlage benutzt werden und schützt das Pflegebett und die Bettwäsche. In Arztpraxen ist die Krankenunterlage nicht nur bei Verbandswechseln eine gute Unterlage, da sie mit dem abgelegten Verbandsmaterial einfach entsorgt werden kann; sie kann auch als Unterlage bei Aderlässen dienen oder in pädiatrischen Praxen als Auflage für eine pädiatrische Untersuchungseinheit verwendet werden.

Günstige Krankenunterlage im Vorratspack

Bei Praxisdienst finden Sie z.B. die Krankenunterlage mit einem Saugkörper aus weichen Zellstoff-Flocken, welche mit einer PE-Folie beschichtet ist. Diese Krankenunterlage ist sehr saugfähig, lässt aber durch die rutschfeste Folienbeschichtung an der Unterseite keine Flüssigkeit austreten, sodass die Unterlage immer trocken und sauber bleibt. Durch ein textiles Vlies kommt die Haut nicht direkt mit der Folie in Berührung. Die Krankenunterlage hat mit 90 x 60cm genau die richtige Größe um als Inkontinenzunterlage zu dienen, ist aber andererseits nicht zu groß für eine Wickelunterlage. Die Krankenunterlage ist eine Einmalunterlage, die nach der Benutzung einfach entsorgt werden kann. Die Krankenunterlage erhalten Sie im besonders günstigen Vorratspack; durch die schrankfertige Faltung lässt sie sich gut lagern.

Leave a Reply

preload preload preload
Blog Top Liste - by TopBlogs.de