Jul 11
Rate this post

Patientenlagerung mit hygienischen Lagerungshilfen

Lagerungshilfen Die Lagerung von Patienten spielt nicht nur im OP eine große Rolle, sondern wird vor allem auch im Krankenhaus und in der professionellen Pflege angewandt. Für die richtige Patientenlagerung stehen spezielle Lagerungshilfen zur Verfügung. Die Lagerung kann unterschiedlichen Zwecken dienen. Im OP wird der Patient mit Lagerungshilfen so gelegt, dass der Chirurg das Operationsfeld gut erreichen kann. Außerdem sollen mit der Lagerung Druckgeschwüre oder Kontrakturen vermieden werden. Die Patientenlagerung mit Lagerungshilfen kann aber z.B. auch der Atemerleichterung dienen. Dazu wird der Patient in Positionen gebracht, die bestimmte Teile der Lunge belüften oder die Atmung insgesamt erleichtern.  Am bekanntesten ist wohl die Patientenlagerung zur Druckentlastung. Vor allem bei bettlägerigen Patienten ist dies besonders wichtig, da sich sonst Druckgeschwüre bilden können. Die Verwendung von Lagerungshilfen kann aber auch bei schon bestehenden Läsionen helfen, diese zu entlasten und dadurch schneller zur Abheilung zu bringen.

Lagerungshilfen Lagerungshilfen sind im Prinzip alle Hilfsmittel, die zur Lagerung des Patienten verwendet werden. Die Lagerungshilfen sollten hygienisch sein, d.h. wiederverwendbare Lagerungshilfen sollten zumindest desinfizierbar, wenn nicht gar sterilisierbar sein. Außerdem ist es natürlich wichtig, dass die Lagerungshilfen bequem und hautfreundlich sind, damit der Patient die Lagerung als angenehm empfindet. Bei Praxisdienst finden Sie eine große Auswahl verschiedener Lagerungshilfen von Nackenrollen bis zu schiefen Ebenen zu besonders günstigen Preisen.

Leave a Reply

preload preload preload
Blog Top Liste - by TopBlogs.de