Sep 03

EDAN F3 Fetalmonitor ermöglicht auch eine mobile CTG-Ableitung

Das Schreiben eines CTGs gehört in der modernen Geburtshilfe zu den Standard-Untersuchungen. Mit Hilfe eines CTG-Gerätes werden nicht nur die Herzfrequenz des Fötus, sondern auch die Wehentätigkeit und die Kindsbewegungen aufgezeichnet. Die Darstellung der erhobenen Daten erfolgt in der Regel auf einem Monitor und kann live mitverfolgt werden. Zur Dokumentation ist es bei den meisten CTG-Geräten möglich, die Daten auszudrucken.

Bei Praxisdienst erhalten Sie ab sofort das CTG-Gerät F3 von EDAN. Dieses CTG-Gerät ist mit einer hochempfindlichen, wasserdichten Ultraschallsonde und einer Toco-Sonde ausgestattet. Der Fetal-Monitor ist wahlweise auch mit Zwillingsfunktion erhältlich und wird dann mit 2 Ultraschallsonden geliefert.

Dank der kompakten Abmessungen und des geringen Gewichts kann das CTG-Gerät auch hervorragend mobil eingesetzt werden. Zu diesem Zweck ist das EDAN F3 CTG-Gerät mit einem leistungsstarkem, integrierten Li-Ionen Akku ausgestattet. Das CTG-Gerät ist mit Soft-Tasten für Start, Markierung, etc. ausgestattet, die eine besonders einfache Bedienung ermöglichen.

Das CTG-Gerät eignet sich hervorragend für Gynäkolgen, Hebammen und Krankenhäuser und ist bei Praxisdienst wahlweise mit oder ohne Zwillings-Funktion erhältlich.

Leave a Reply

preload preload preload
Blog Top Liste - by TopBlogs.de