Sep 16

Beurer GL50 evo Die Blutzuckermessung gehört für viele Diabetiker zum gewohnten Tagesablauf. Vor allem Patienten, die Insulin spritzen, sind deswegen auf ein Blutzuckermessgerät angewiesen, das eine einfache, schnelle und diskrete Messung ermöglicht, die sich auch unterwegs problemlos durchführen lässt.

Beurer stellt nun mit seinem Beurer GL50 evo eine innovative 3-in-1 Lösung vor, die sich ideal für Diabetes-Patienten eignet, die viel Wert auf Benutzerfreundlichkeit, ansprechendes Design und fortschrittliche Technik legen. Das Beurer GL50 evo vereint Blutzuckermessgerät, Stechhilfe und Plug-in-USB/Onboard-Software in einem handlichen, leichten Gerät und eignet sich somit besonders gut für den mobilen Einsatz. Abschalt-Automatik, Messwertmarkierung, Alarm- und Timerfunktion sowie die Kompabilität zu Diabass und SiDiary machen das GL50 evo zu einem attraktiven und dabei doch alltagstauglichen Blutzuckermessgerät. Die codefreien Teststreifen sorgen dabei für eine hohe Benutzerfreundlichkeit, die Blutmengenkontrolle verhindert das Auftreten von Fehlmessungen durch eine unzureichende Probenmenge.

3-in-1 Blutzuckermessgerät Das Beurer GL50 evo wird mit einer AST-Kappe geliefert, so dass die Blutentnahme auch an alternativen Messstellen, wie z.B. Oberschenkel, Arm oder Handballen, erfolgen kann, die in der Regel weniger schmerzempfindlich sind als die empfindlichen Fingerkuppen.

Der Speicher des neuen Beurer Blutzuckermessgeräts bietet Platz für bis zu 480 Messwerte mit Datum und Uhrzeit, eine Durchschnittsberechnung ist für 7, 14, 30 und 90 Tage möglich.

Sie erhalten das plasmakalibrierte Blutzuckermessgerät wahlweise zur Blutzuckermessung in mg/dl oder in mmol/l.

 

Tagged with:
Sep 11

Veinlite LEDX VenensuchgerätDie Blutentnahme gestaltet sich immer dann schwierig, wenn Venen schlecht zu ertasten und schlecht zu sehen sind. Besonders bei Kindern und älteren Menschen, aber auch bei stark adipösen Patienten und Menschen mit dunkler Haut kann die Blutentnahme zu einem Problem werden. Hier kann es hilfreich sein, ein Venensuchgerät zu verwenden. Bei einem Venensuchgerät handelt es sich um ein medizinisches Gerät, das mit Hilfe von starken LEDs die Venen für den Anwender sichtbar macht.

Bei Praxisdienst erhalten Sie ab sofort das neue Veinlite LEDX von TransLite. Dieses mobile Venensuchgerät ist mit insgesamt 32 LEDs ausgestattet, die für eine besonders gute und kontrastreiche Darstellung oberflächlicher und tiefer gelegener Venen sorgen.

Von den 32 LEDs sind 24 Stück orange. Sie sorgen für eine gute Darstellung der oberflächlichen Venen. Die restlichen 8 LEDs sind rot und sorgen dafür, dass auch tiefer gelegene Venen gut sichtbar werden und dass eine Darstellung des Venenverlaufs auch bei Patienten mit dunkler Hautfarbe möglich ist.

Für das Veinlite LEDX sind spezielle Einweg-Schutzhüllen erhältlich, die vor der Untersuchung über das Gerät gezogen werden, so dass das Gerät nicht in direkten Kontakt mit der Haut des Patienten kommt. Dadurch wird dem Auftreten von Kreuzkontaminationen und Infektionsübertragungen sicher vorgebeugt.

Das Veinlite Venensuchgerät kann aber nicht nur bei der Blutentnahme zum Einsatz kommen – es eignet sich auch zur Darstellung von Besenreisern in der Phlebologie.

Da das Venensuchgerät mit wiederaufladbaren Batterien betrieben wird, eignet es sich sehr gut für die mobile Verwendung. Es ist kompakt und leicht und bietet durch den großen Ringdurchmesser dennoch ein großes Beleuchtungsfeld.

Die Verwendung des Veinlite LEDX empfiehlt sich in der Allgemeinmedizin, der Pädiatrie und in der Phlebologie.

Tagged with:
Mai 21

Oft ist das Hinlegen oder Aufstehen aus dem Bett eine große Herausforderung für den Patienten oder krankheitsbedingt ist eine besondere Lagerung erforderlich. Gerade für die speziellen Bedürfnisse kranker, pflegebedürftiger oder älterer Menschen wurden Pflegebetten entwickelt.Pflegebett «Calandro» Diese erleichtern den Patienten nicht nur das Verlassen des Bettes, sondern ermöglichen z. B. auch die Nahrungsaufnahme im Bett. Das Pflegebett «Calandro» von Haelvoet z. B. verfügt über eine elektrische Höhenverstellung und erleichtert dem Patienten das Aufstehen, indem die Höhe des Bettes auf die optimale Position gefahren werden kann. Zur Nahrungsaufnahme kann die Rückenlehne bedarfsgerecht angewinkelt werden. Bei der täglichen Pflege des Patienten ist es für das Pflegepersonal oder die Angehörigen wichtig, das die Arbeitshöhe möglichst rückenschonend eingestellt wird. Hierfür kann das Bett in die gewünschte Höhe gefahren werden. Dank der 4 Rollen lässt sich das Pflegebett frei bewegen, sodass der Patient von allen Seiten zugänglich ist z. B. zum Umlagern, zur Grundpflege oder Verabreichung von Infusionen oder Injektionen. Die Rollen verfügen über eine Bremse und verhindern ein unbeabsichtigtes Wegrollen. Pflegebett «Calandro»Die 3-teilige Liegefläche besteht aus einem belastbaren Matratzenrost aus Stahl mit Haltegriffen und abgerundeten Ecken. Die Holzflächen an Kopf- und Fußteil sind desinfektionsmittelbeständig beschichtet und können hygienisch gereinigt werden. Zusätzlich verfügt das Pflegebett über zwei Halterungen für Infusionsständer am Kopfteil. Um gefährliche Stürze aus großer Höhe zu vermeiden, kann das Pflegebett optional mit einer Alzheimer-Konfiguration ausgestattet werden und auf eine Höhe von 22cm herunter gefahren werden. Sollte das Pflegebett nicht benötigt werden, lässt es sich platzsparend zusammenklappen und beiseite stellen. Als Zubehör ist wahlweise eine Standard-Matratze sowie eine Anti-Dekubitus Matratze zur Vorbeugung von Dekubitalulzera erhältlich. Diese spezielle Kaltschaum-Matratze verfügt über eine druckreduzierende Polsterschicht aus Visco-Elastic-Schaum und ermöglicht eine optimale Lagerung des Patienten. Ebenfalls optional sind passende Seitengitter erhältlich, die ein Herausfallen aus dem Pflegebett verhindern sollen. Mittels einem Schienensystem können die Seitengitter bei Bedarf herauf oder herunter gefahren werden. Farblich sind diese Seitengitter auf das Pflegebett «Calandro» abgestimmt und ebenfalls mit einer desinfektionsmittelbeständigen Beschichtung versehen.

Das «Pflegebett Calandro», passendes Zubehör und weitere Artikel für Pflege oder Homecare finden Sie in großer Auswahl bei Praxisdienst.

Tagged with:
Mai 19

Auch in der Zahnarztpraxis kann ein Notfall eintreten. Sei es nur die Versorgung einer Stich- oder Schnittverletzung, eine zu reinigende Wunde oder ein ernstzunehmender Zwischenfall. Erste-Hilfe-KofferDer Erste-Hilfe-Koffer z. B. ist komplett nach DIN 13157 für Deutschland oder ÖNORM Z 1020 Typ I für Österreich befüllt und beinhaltet alles für die schnelle Erstversorgung von Stich- oder Schnittverletzungen oder Wunden. Der Koffer kann problemlos um weitere Artikel ergänzt werden und die variablen Trennstege ermöglichen eine individuelle Einteilung des Innenraums. Die mitgelieferte Wandbefestigung eignet sich zur platzsparenden Aufbewahrung an der Wand. Im Bedarfsfall kann der Koffer schnell aus der Halterung gelöst und nach Gebrauch wieder befestigt werden. Mit den Drehverschlüssen lässt sich der Erste-Hilfe-Koffer schnell öffnen, die transparenten Abdeckplatten im Inneren verhindern ein Herausfallen des Inhalts. Sollte es in der Praxis zu einem Notfall kommen, ist man erleichtert wenn alle benötigten Hilfsmittel schnell zur Hand sind.  Notfallkoffer ZahnarztSpeziell für die Zahnarztpraxis wurde z. B. der Notfallkoffer von Söhngen konzipiert. Der Koffer aus stabilem Kunststoff beinhaltet die Grundausstattung für die Einleitung lebensrettender Sofortmaßnahmen in der Zahnarztpraxis oder unterwegs. Für die Bereiche Beatmung, Absaugung, Sauerstoff ,Injektion, Infusion, Diagnostik und Wundversorgung haben Sie mit diesem Notfallkoffer alle erforderlichen Instrumente im Bedarfsfall zur Hand. Der Koffer ist zur Wandbefestigung vorgesehen und kann mit der Wandhalterung platzsparend und gut sichtbar an einer geeigneten Wand befestigt werden. Zudem verfügt der Notfallkoffer über sichere Drehverschlüsse und einen Tragegriff und ist mit Piktogrammen und Siebddruckbeschriftung gekennzeichnet.

Betriebsverbandkästen, befüllte Erste-Hilfe-Koffer, Notfalltaschen sowie komplett ausgestattete Notfallkoffer für die Zahnarztpraxis finden Sie in großer Auswahl bei Praxisdienst-DENTAL.

Tagged with:
Apr 24

Sicherheit am Arbeitsplatz ist gerade im Gesundheitswesen ein wichtiger Aspekt und dient dem Schutz von Personal und Patienten – besonders im OP-Bereich.

Wie schnell kommt es beim Weiterreichen von Instrumenten während einer Operation zu Stichverletzungen oder ein Instrument rutscht von der Instrumentenunterlage herunter. Um dieser Problematik vorzubeugen, wurde das SANDEL Z-Friction Drape entwickelt – eine rutschsichere Instrumentenunterlage mit Hafteffekt. ansell_sandel_z_friction_drape_220264_3Die Instrumentenunterlage ist äußerst flexibel und passt sich den Gegebenheiten des Untergrundes    z. B. Bauch oder Brustkorb an. Das Z-Friction Drape schafft eine neutrale Zone im Operationsbereich und reduziert die Kontaktzeiten. Zudem wird das Risiko von Nadelstichverletzungen reduziert und eine berührungsfreie Weitergabe der Instrumente ermöglicht. Die Instrumente werden auf der Instrumentenunterlage abgelegt, bleiben durch den Hafteffekt sicher liegen und rutschen nicht von der Auflage.  Auf der leuchtend orangen Farbe des Z-Friction Drape ist das Instrument für den Behandler gut sichtbar und kann gefahrlos aufgenommen und wieder abgelegt werden. Durch den Kontrast auf der orangen Unterlage lässt sich das verwendete Instrumentarium nach Gebrauch leichter auf Vollständigkeit überprüfen. Die Maße von 25,5 x 40,5cm ermöglichen einen flexiblen Einsatz direkt am bzw. auf dem Patienten, auf dem Schwebetisch oder der Arbeitsplatte. Bei Bedarf kann die Unterlage in mehrere Teile geschnitten werden um z. B. die Instrumente in verschiedene Bereiche zu unterteilen. Das Sandel Z-Friction Drape ist einzeln steril verpackt und wird nach Gebrauch einfach entsorgt.

Die sterile Instrumentenunterlage SANDEL Z-Friction Drape mit Hafteffekt erhalten Sie ab sofort bei Praxisdienst.de.

Tagged with:
Apr 10

LeichtparaventViele medizinische Untersuchungen können nur im entkleideten Zustand durchgeführt werden. Da vielen Patienten das Entkleiden vor den Augen des Arztes unangenehm ist, bieten viele Arztpraxen ihren Patienten mit Hilfe von Paravents die Möglichkeit, sich in aller Ruhe und vor allem blickgeschützt aus- und anzuziehen. Ein Paravent, auch Spanische Wand genannt, besteht traditionell aus mehreren, zueinander beweglichen Elementen und ist so konzipiert, dass er schnell und einfach auf- und abgebaut werden kann. Paravents sind auch mit Rollen erhältlich, um eine noch flexiblere Anwendung zu ermöglichen. So können sie z.B. in verschiedenen Teilen eines Zimmers oder sogar in unterschiedlichen Räumen verwendet werden. Ropimex bietet mit dem neuen Leichtparavent „Butterfly“ einen besonders flexibel einsetzbaren Sichtschutz, der sich durch sein spezielles Fahrgestell platzsparend und ohne großen Kraftaufwand beiseite räumen lässt. Dank der hochwertigen, antibakteriellen staph CHEK Bespannung eignet sich der Leichtparavent ideal zur Verwendung in hygienisch anspruchsvollen Bereichen, wie z.B. Arztpraxen oder Krankenhäusern.

Divi Wall Raumteiler Paravents dienen allerdings nicht nur zur Schaffung von Privatsphäre für Patienten – sie eignen sich auch hervorragend, um große Räume optisch oder thematisch aufzuteilen. Für Büros gibt es spezielle Paravents, die eine Kombination aus Raumteiler und Regal bieten und sich dadurch ideal in das Arbeitsumfeld einfügen. Ein Beispiel für einen solchen Raumteiler ist die DIVI Wall von Ropimex. Dieser besondere Raumteiler ist nicht nur in verschiedenen Konfigurationen, sondern auch in einer großen Anzahl an Farbkombinationen erhältlich und bietet so für jede Anforderung und jeden Geschmack die passende Praxislösung.

Bei Praxisdienst erhalten Sie eine große Auswahl an Paravents zum Sichtschutz und zur Raumteilung in verschiedenen Ausführungen zu günstigen Preisen.

Tagged with:
Mrz 11

Speichel oder Blut beeinträchtigen oft die Sicht bei endodontischen Behandlungen oder chirurgischen Eingriffen. Gerade in schwer zugänglichen Bereichen gestaltet sich die Trockenlegung sehr schwierig, da die Absaugkanülen oft zu grob und unflexibel sind.transcodent_luer_lock_handstueck_220365_1  Das kostet Zeit und Nerven. Transcodent hat speziell für diese Bereiche das Luer-Lock-Handstück mit den passenden Absaugkanülen entwickelt. Durch die ergonomische und filigrane Form können auch schwer zugängliche Zähne im Seitenbereich erreicht werden. Der beiliegende Adapter ermöglicht die Befestigung am Speichelsaugeranschluss der Absauganlage. Durch die passenden Absaugkanülen, die in verschiedenen Größen erhältlich sind, können sowohl Wurzelkanäle als auch Operationsbereiche,  z. B. bei Wurzelspitzenresektionen oder schwierigen Zahnextraktionen problemlos erreicht werden.

transcodent_absaugkanuelen_luer_lock_220366_1Die sterilen Absaugkanülen werden mit Hilfe des Luer-Lock-Konus sicher am Handstück befestigt. Dank der  abgerundeten Spitze werden Verletzungen und Beschädigungen vermieden. Das weichgeglühte Kanülenrohr ist gratfrei, leicht biegsam und lässt sich individuell formen. So können Wurzelkanäle problemlos erreicht und getrocknet werden. Störender Speichel oder Blut wird schnell und effektiv abgesaugt und das Sichtfeld ist wieder frei einsehbar. Die einzeln steril verpackten Absaugkanülen sind in verschiedenen, bedarfsgerechten Größen erhältlich und werden nach Verwendung einfach in einem ensprechendem Abwurfbehälter entsorgt.

Das Luer-Lock-Handstück erleichtert die Assistenz in der Endodontie und Chirurgie enorm, spart Zeit und macht die Behandlung für Patient, Assistenz und Behandler leichter.

Das Luer-Lock-Handstück sowie die sterilen Absaugkanülen von Transcodent erhalten Sie ab sofort günstig bei Praxisdienst-DENTAL.

 

Tagged with:
Mrz 06

Mit dem VIVO Venensuchgerät lassen sich Venen schnell und eindeutig darstellen

VIVO Venensuchgerät - VenendarstellungOb bei der Gabe von Medikamenten, bei der Verabreichung von Kontrastmitteln oder bei der Blutentnahme – die Venenpunktion spielt in der Medizin eine wichtige Rolle und wird täglich unzählige Male praktiziert. Doch nicht bei jedem Patienten gestaltet sich die Venenpunktion einfach. Besonders bei Babys und Kindern kann die Punktion einer Vene zu einer echten Geduldsprobe werden und auch bei Schock-Patienten, adipösen Patienten und Patienten mit Hypotonie ist die Venenpunktion oft erschwert.

Die Firma Vivolight bietet hierfür eine intelligente und praxistaugliche Lösung: das VIVO Venensuchgerät. Dieser Venensucher ermöglicht durch eine innovative Technik die Sichtbarmachung von Venen bis zu einer Tiefe von ca. 8mm. Durch die Verwendung von nahem Infrarotlicht, einem CCD-Sensor und einem Projektor projiziert das Venensuchgerät den Verlauf der Venen direkt auf die darüberliegende Haut. So kann der Anwender den Venenverlauf unmittelbar nachvollziehen und weiß genau, wo er die Kanüle ansetzten muss. Lässt sich die Tiefe der zu punktierenden Vene nicht durch Tasten nachvollziehen, kann das VIVO zusätzlich zum Verlauf auch die Tiefe der Venen anzeigen, indem es eine farbige Skala auf die Haut projiziert.

Tiefendarstellung der Venen Das VIVO Venensuchgerät eignet sich nicht nur zur Verwendung bei Erwachsenen, sondern kann auch bei Kindern, Babys und Säuglingen zum Einsatz kommen. Da das Gerät nicht direkt mit der Haut in Kontakt kommt, gewährleistet es ein hohes Maß an Hygiene und eignet sich dadurch ideal zur Verwendung im Krankenhaus.

Betrieben wird das Venensuchgerät mit einem Li-Ion Akku, der auch eine mobile Verwendung möglich macht. Das VIVO500 ist speziell für den mobilen Einsatz konzipiert und kann z.B. auch auf Hausbesuchen zum Einsatz kommen.

VIVO Venensuchgerät Das VIVO Venensuchgerät eignet sich nicht nur zur Venensuche bei Patienten mit schwierigen Venenverhältnissen, sondern auch als Hilfsmittel zur Beurteilung von Varizen und Besenreisern sowie zur Begutachtung subkutaner Blutungen.

Das Venensuchgerät VIVO500 erhalten Sie ab sofort im Praxisdienst Online-Shop.

Tagged with:
Feb 23

Grippewelle 2015

Die Grippewelle 2015 fällt laut Experten deutlich heftiger aus als im Vorjahr. Das liegt unter anderem daran, dass der Impfstoff, der in den vergangenen Jahren einen guten Schutz geboten hat, in diesem Jahr nicht den erhofften Effekt hat. Eine der 3 Komponenten des Grippeimpfstoffs wirkt anscheinend nicht optimal gegen das aktuell grassierende Virus des Typs H3N2, da der Virus seit der Entwicklung des Impfstoffs mutiert ist. Deswegen ist es in diesem Jahr möglich, sich mit der Virusgrippe anzustecken, obwohl eine Impfung mit dem aktuellen Impfstoff erfolgt ist.

Aus diesem Grund ist es auch für geimpfte Menschen besonders wichtig, einige Vorsichtsmaßnahmen zu beachten, um sich nicht anzustecken.

Hygiene ist das A und O

Hygiene Die Virusgrippe wird entweder durch Tröpfchen- oder Schmierinfektion übertragen. Bei der Tröpfcheninfektion gibt der Erkrankte durch Sprechen, Niesen oder Husten die Erreger in Form von Tröpfchen an die Umgebungsluft ab. Werden diese Tröpfchen eingeatmet, gelangen die Viren in die Atemwege und können sich dort vermehren. Bei der Schmierinfektion werden Gegenstände, wie z.B. Türgriffe, durch den direkten Kontakt mit der infizierten Person kontaminiert und durch Berührung des Gegenstandes auf eine andere Person übertragen. Berührt diese bisher nicht erkrankte Person dann mit den Händen ihr Gesicht, können die Viren über Nase, Mund oder Augen in den Körper eindringen und sich auf den Schleimhäuten vermehren.

Es ist also besonders wichtig, auf eine regelmäßige Reinigung und Desinfektion der Hände zu achten. In Restaurants, öffentlichen Toiletten oder Behörden, wo sich täglich viele Menschen aufhalten, sollten Türgriffe, Geländer oder andere, häufig berührte Gegenstände nicht oder nur mit dem Ellenbogen angefasst werden. Außerdem sollte man sich vor dem Essen auf jeden Fall die Hände waschen und sich keinesfalls Gläser oder ähnliches mit einer an Grippe erkrankten Person teilen.

Vor einer Tröpfcheninfektion mit Grippeviren kann man sich im Alltag nur schwer schützen. Man sollte einfach versuchen, sich von niesenden und hustenden Menschen möglichst fern zu halten. Da trockene Schleimhäute Viren schlechter abwehren können, sollte man gerade in geheizten Räumen möglichst regelmäßig lüften, um das Raumklima zu verbessern. Die Unterstützung des Immunsystems durch Wechselduschen, Saunagänge und eine gesunde, vitaminreiche Ernährung ist ebenfalls sinnvoll.

Für Angestellte im Gesundheitswesen, die täglich Kontakt mit Patienten haben, ist das Tragen eines Mundschutzes und das regelmäßige Desinfizieren der Hände wichtig und sinnvoll.

Bei Praxisdienst finden Sie in der Themenwelt „Gut gerüstet für die Grippewelle“ eine Auswahl an Produkten zum Schutz vor Grippeviren, wie z.B. viruzide Händedesinfektionsmittel, Handschuhe oder Mundschutze.

Tagged with:
Feb 16

Die ärztliche Untersuchung ist für viele Kinder ungewohnt und beängstigend. Das liegt nicht nur an der fremden Umgebung, sondern auch an den ärztlichen Instrumenten und Geräten und an der Untersuchung selbst, die das Kind häufig beunruhigt. Um dem Kind die Angst vor dem Arztbesuch zu nehmen und die Untersuchung möglichst kindgerecht und angenehm zu gestalten, hat die Firma Pedia Pals Produkte entwickelt, die eine ärztliche Untersuchung unter kindgerechten Voraussetzungen ermöglichen.

Pedia Pals Reflexhammer DinoReflexprüfung mit Dino und Jamal

Die Prüfung der Reflexe, z.B. Kniesehnenreflex oder Achillessehnenreflex, wird meist mit Hilfe eines Reflexhammers durchgeführt. Für Kinder kann diese Untersuchung ein wenig beängstigend sein – nicht nur wegen des Instruments, das verwendet wird, sondern auch wegen des Reflexes selbst. Pedia Pals hat deswegen einen Kinder-Reflexhammer in Tierform entworfen. Durch ihn lässt sich die Reflexprüfung mit einer kleinen Geschichte verbinden und das Kind verliert die Angst vor der Untersuchung. Der grüne Dinosaurier „Dino“ und die gelbe Giraffe „Jamal“ lassen sich mit Hilfe eines stabilen Clips an der Brusttasche des Arztmantels befestigen, so dass sie auch während weiterer Untersuchungen einen lustigen Blickfang für die kleinen Patienten bieten. Der Kinder-Reflexhammer unterscheidet sich weder in Gewicht, noch in Balance oder Härtegrad von einem herkömmlichen Reflexhammer, so dass die Untersuchung mit „Dino“ oder „Jamal“ die gleiche Aussagekraft hat wie eine Untersuchung mit einem Reflexhammer für Erwachsene.

Pedia Pals Stethoskop-ÜberzugLustige Plüsch-Stethoskope erleichtern die Auskultation

Auch das Abhören mit einem Stethoskop ist für viele Kinder eine befremdliche Prozedur. Mit den Pedia Pals Stethoskopüberzügen in Tierform wird die Untersuchung für kleine Patienten allerdings zu einem echten Erlebnis. Die weichen Plüsch-Überzüge werden über den kompletten Stethoskop-Schlauch gezogen, so dass nur noch das Bruststück und die Ohrbügel frei liegen. Das Kind kann das lustige Tier während der Untersuchung streicheln und der Arzt kann dem kleinen Patienten auch hierzu eine kleine Geschichte erzählen. Die waschbaren Bezüge sind in verschiedenen Ausführungen erhältlich.

Pedia Pals Otoskop-Aufsatz Der Blick ins Ohr mit dem blauen Elefanten

Mit dem Otoskop-Aufsatz „Elefant“ sieht das Otoskop gleich schon viel weniger furchteinflößend aus. Der Aufsatz ist für Otoskope verschiedener Hersteller erhältlich und wird mit hygienischen Einweg-Ohrtrichtern bestückt. Durch den freundlichen Elefanten, der dem Kind etwas ins Ohr flüstern möchte, ist die Untersuchung schnell überstanden und macht dazu auch noch richtig Spaß.

Die Pedia Pals Produkte für Kinderärzte erhalten Sie ab sofort auch im Online-Shop von Praxisdienst.

Tagged with:
preload preload preload
Blog Top Liste - by TopBlogs.de