Mrz 16

Papierhandtücher – Hygiene in ärztlichen Einrichtungen

 

Spender für PapierhandtücherIn allen öffentlichen Einrichtungen und speziell in der Arztpraxis werden sie verwendet: die Papierhandtücher. Papierhandtücher sind Zellstofflagen zum Abtrocknen der Hände nach der Händewaschung und ein absolutes Muss in jeder ärztlichen Einrichtung. Meist in zick-zack-Faltung gelegt, werden die Papierhandtücher in einen Spender eingelegt und können so einzeln, hygienisch entnommen werden. 

Hochwertige Papierhandtücher sind nicht nur sehr saugfähig, sondern auch nass sehr reißfest und können dadurch vielseitig eingesetzt werden, zB im Labor, dem Behandlungsraum oder der Abteilung zur Aufbereitung medizinischer Instrumente. 

Papierhandtücher gibt es in verschiedenen Arten: 

1-lagig: 1-lagige Papierhandtücher sind meist nicht ganz so weich, dafür aber sehr günstig. 

2-lagig: 2-lagige Papierhandtücher haben das beste Preis-Leistungs-Verhältnis, sie sind angenehm weich und auch in großen Mengen erschwinglich.

3-lagig: 3-lagige Papierhandtücher sind besonders effizient in ihrer Verwendung 

2-lagige PapierhandtücherPapierhandtücher gibt es zusätzlich in unterschiedlichen Farben, meist in hochweiß oder grün. Papierhandtuch -Spender sind für jeden persönlichen Geschmack auf dem Markt: Papierhandtuch -Spender aus schickem, modernen Edelstahl oder Kombi-Spender für Papierhandtücher und Flüssigseife in einem – finden Sie Ihren Favourit auf dem Weg zu noch mehr Hygiene!

Leave a Reply

preload preload preload
Blog Top Liste - by TopBlogs.de