Mai 10
Rate this post

Überwachung der Sauerstoffsättigung mit dem Pulsoximeter

In vielen Situationen ist es im medizinischen Alltag notwendig, die Sauerstoffsättigung des Patienten zu überwachen. Vor allem bei Operationen oder bei intensiv-medizinisch versorgten Patienten ist dies besonders wichtig. Aber auch bei Untersuchungen, wie z.B. dem Belastungs-EKG, ist die Überprüfung der Sauerstoffsättigung des Blutes sinnvoll.

PulsoximeterEin Gerät das die Sauerstoffsättigung misst wird als Pulsoximeter bezeichnet. Pulsoximeter bestimmen neben der SpO2-Konzentration auch die Pulsfrequenz. Für die Messung der SpO2-Konzentration stehen eine Vielzahl von Geräten zur Verfügung, die auf die verschiedenen medizinischen Bereiche zugeschnitten sind. Finger-Pulsoximeter können die Sauerstoffsättigung ohne Sonde bestimmen und sind besonders klein und handlich. Diese Pulsoximeter sind vor allem für die Notfallmedizin oder die gelegentliche Nutzung in der Arztpraxis geeignet. Die so genannten Handheld-Pulsoximeter sind Geräte, die über eine angeschlossene Sonde die Sauerstoffsättigung bestimmen. Sie haben meist mehr Funktionen und können oft auch mit hygienischen Einmal-Sonden verwendet werden. Pulsoximeter sind auch für häusliche Messungen erhältlich, so dass der Patient wie mit einem Blutdruckmessgerät zu Hause seine Werte kontrollieren kann.

Bei Praxisdienst erhalten Sie Pulsoximeter in verschiedenen Ausführungen zu besonders günstigen Preisen.

Leave a Reply

preload preload preload
Blog Top Liste - by TopBlogs.de