Aug 21

Sterillium – ein Klassiker unter den Händedesinfektionsmitteln

Sterillium Händedesinfektion Die Händedesinfektion nimmt im medizinischen Alltag einen besonders hohen Stellenwert ein. Sie dient der Infektionsprophylaxe und schützt nicht nur den Anwender, sondern auch den Patienten, da sie eine Keimübertragung verhindert. Die Händedesinfektion muss regelmäßig durchgeführt werden – nicht nur nach dem Kontakt mit potentiell infektiösen Stoffen, sondern auch vor und nach jedem Patienten-Kontakt und selbstverständlich vor und nach der Durchführung von Injektionen, Blutentnahmen oder Verbandwechseln. Für die Händedesinfektion stehen eine Reihe verschiedener Händedesinfektionsmittel zur Verfügung. Ein Klassiker bei der Händedesinfektion ist Sterillium von Bode. Die Sterillium Händedesinfektion überzeugt nicht nur durch ein breites Wirkspektrum, sondern auch durch eine sehr gute Hautverträglichkeit. Da Sterillium mit rückfettenden Substanzen versehen ist, kann das Händedesinfektionsmittel auch für trockene Haut verwendet werden. Das Sterillium Händedesinfektionsmittel eignet sich zur hygienischen ebenso wie zur chirurgischen Händedesinfektion. Sterillium hat eine sehr gute Sofort- und Remanenzwirkung und ist auch bei dauerhaftem Gebrauch sehr gut verträglich. Die Bode Sterillium Händedesinfektion wirkt umfassend gegen Bakterien und Pilze, ist begrenzt viruzid und wirksam gegen Adeno-, Papova- und Rotavirus. Durch seine hervorragenden Produkteigenschaften kann Sterillium nicht nur in der Arztpraxis und im Krankenhaus, sondern auch im Labor, in Pflegeheimen und im OP zum Einsatz kommen.

Die Sterillium Händedesinfektion in verschiedenen Packungsgrößen kaufen Sie günstig bei Praxisdienst.

Leave a Reply

preload preload preload
Blog Top Liste - by TopBlogs.de