Feb 24

Zuverlässige Händedesinfektion auch in Hochrisikobereichen –  mit Sterillium® virugard

Sterillium® virugardDie Händedesinfektion gehört zu den wichtigsten Präventionsmaßnahmen wenn es darum geht, eine Infektionsübertragung durch Kreuzkontamination zu verhindern. Die Keimbelastung der Hände hängt von der ausgeführten Tätigkeit und dem Arbeitsumfeld ab. Eine regelmäßige Händedesinfektion verhindert nicht nur eine Übertragung von Keimen auf Patienten, Flächen und Verbrauchsmaterial, sondern dient selbstverständlich auch dem Selbstschutz. Für die Händedesinfektion stehen verschiedene Händedesinfektionsmittel zur Verfügung, die in der Regel sowohl für die hygienische als auch für die chirurgische Händedesinfektion verwendet werden können.

Der Klassiker unter den Händedesinfektionsmitteln ist die Sterillium® Händedesinfektion von Bode. Mittlerweile ist die Sterillium® Händedesinfektion allerdings in verschiedenen Ausführungen erhältlich. Für Hochrisikobereiche bietet Bode z.B. Sterillium® virugard. Die Sterillium® virugard Händedesinfektion ist das erste RKI-gelistete, alkoholische Händedesinfektionsmittel mit viruzider Wirkung. Sterillium® virugard weist ein besonders umfassendes Wirkspektrum auf und eignet sich dadurch besonders gut für Arbeitsbereiche mit erhöhter Infektionsgefahr, wie z.B. Infektionsstationen, Dialysestationen oder Rettungseinsätze. Außerdem darf Sterillium® virugard gemäß § 18 IfSG beim Vorliegen meldepflichtiger Erkrankungen oder bei behördlich angeordneten Entseuchungen verwendet werden. Da Sterillium® virugard farbstoff- und parfümfrei ist, kann es auch von Allergikern verwendet werden. Sterillium virugard® ist hautfreundlich und gut verträglich und überzeugt vor allem durch seine kurze Einwirkzeit. Das Händedesinfektionsmittel trocknet schnell und rückstandslos.

Wirkspektrum von Sterillium® virugard

  • Bakterizid (einschl. Listerien und Salmonellen)
  • Levurozid, tuberkulozid (Mycobacterium terrae)
  • Begrenzt viruzid (behüllte Viren)
  • Viruzid (behüllte und unbehüllte Viren)
Tagged with:
Jul 01

Händedesinfektionsmittel Sterillium virugard mit besonders breitem Wirkspektrum

Sterillium virugard Besonders in Bereichen mit erhöhter Infektionsgefahr ist es wichtig, ein leistungsstarkes Händedesinfektionsmittel zu verwenden, um einer Verschleppung von Keimen und einer Infektionsübertragung vorzubeugen. Sterillium virugard ist ein Händedesinfektionsmittel, das über ein besonders breites Wirkspektrum verfügt. Die Sterillium virugard Händedesinfektion wirkt nicht nur bakterizid, levurozid, tuberkulozid und begrenzt viruzid, sondern auch viruzid und kann für behüllte wie unbehüllte Viren eingesetzt werden. Außerdem überzeugt die Sterillium virugard Händedesinfektion durch kurze Einwirkzeiten, sowie eine schnelle und rückstandsfreie Trocknung. Da Sterillium virugard frei von Farb- und Parfümstoffen ist, kann es auch von Anwendern mit empfindlicher Haut gut verwendet werden. Die Sterillium virugard Händedesinfektion ist das erste alkoholische Händedesinfektionsmittel der RKI-Liste nach § 18 IfSG.

Sterillium virugard kann in allen Arbeitsbereichen mit erhöhter Infektionsgefahr, wie z.B. Infektions- und Isoliereinheiten Intensivabteilungen, Transplantationsabteilungen, Transfusions- und Dialyseabteilungen, zum Einsatz kommen. Selbstverständlich ist Sterillium virugard sowohl für die hygienische als auch für die chirurgische Händedesinfektion geeignet. Außerdem verfügt Sterillium virugard über eine gute Sofort- und Remanenzwirkung.

Die Sterillium virugard Händedesinfektion und weitere Händedesinfektionsmittel kaufen Sie günstig bei Praxisdienst.

Tagged with:
preload preload preload
Blog Top Liste - by TopBlogs.de